Coalma


Eine jahrhundertelange Geschichte

1922
Francesco Macaluso, bekannt als Nonno Ciccio, und seine kleine Flotte begannen mit der Produktion von Blaufisch- und Mittelmeer-Thunfischkonserven unter der Marke Due Pavoni.

1951
Gründung der Macaluso srl unter der Leitung von Gaetano, Antonino und Salvatore, den drei Söhnen von Francesco Macaluso.

1954
Das Projekt des Unternehmens wurde auch durch die neue komplexe Verarbeitung von Pinna Gialla-Thunfisch, einem importierten Thunfisch par excellence, verstärkt.

1967
Geburt von Co.al.ma. S.p.A. (Conserve Alimentari Macaluso), ein Unternehmen, das sich ganz dem Fischfang und der Herstellung von hochwertigen Fischprodukten widmet und dabei das alte sizilianische Verfahren der Thunfischkonservenherstellung beibehält.

1971
Die Coalma schafft eine neue Marke: Tonno Sant'Erasmo (benannt nach dem gleichnamigen Viertel in Palermo, von dem sich Francesco Macaluso in den 1920er Jahren inspirieren liess) und fügte sie zu Tonno Due Pavoni und Tonno Coalma hinzu.


1980
Generationswechsel, immer noch unter der Leitung der Familie Macaluso, Vergrößerung der Flotte und Beginn der Handelsbeziehungen mit Japan für den Export von Rotem Thun aus dem Mittelmeer.

2014
Die Macaluso S.p.A. wird ins Leben gerufen, ein neues Grossprojekt der Familie Macaluso in vierter Generation, zusammen mit einer Gruppe sizilianischer Unternehmer, die sich ganz der Produktion und Auswahl der hervorragenden Fisch- und Lebensmittelprodukte der Insel widmen.

2019
Macaluso und seine Fischmarken schließen sich der großen Cofisa-Unternehmensgruppe an mit dem Ziel, den italienischen Markt in allen Handelskanälen gemeinsam zu entwickeln. Neue Produkte werden in das Sortiment aufgenommen, wobei den Verbrauchern stets die Werte und die Qualität von vor fast 100 Jahren garantiert werden.